Love me when I'm gone
Links
Sonstiges
Startseite

Gästebuch

Über...

Kontakt

Archiv


Freu mich immer über einen Eintrag ins Gästebuch!!

Kommen wir nun zu meinen Hobbies.
Da wär als erstes Schießen. Ich weiß, es gibt nicht so viele Leute, die dieses Hobby mit mir teilen, aber falls es euch interessiert, ich hab den Link angegeben. Ja, schießen hat für mich was Beruhigendes. Klingt zwar komisch, aber ich finde es ist so. Vielleicht sollte ich noch etwas über die verschiedenen Disziplinen sagen: Meine Lieblingsdisziplin ist "Stehend Freihand". Es gibt auch noch den "Dreistellungswettkampf" der beinhaltet liegend, freihand und kniend. Mach ich zwar auch ganz gerne, aber eigentlich nur, wenn ein Wettkampf vor der tür steht. Mit meiner Spezialdisziplin Freihand fahre ich regelmäßig zu der Kreismeisterschaft nach Stadthagen. Einmal habe ich es sogar geschafft, mich für die Landesmeisterschaft in Hannover zu qualifizieren. da gabs dann einen 50. Platz von 63 Mädchen. Ist doch fürs erste Mal gar nicht schlecht, oder?
Für alle, die sich informieren wollen hier klicken


Tja, was mache ich sonst noch?
Lesen, Musik hören und Fussball gucken. Ja, ihr habt richtig gelesen, ich schaue total gern Fussball. Damit das auch klar ist, mein Lieblingsverein: Manchester United...

Zum Lesen: Am liebsten lese ich Bücher, wo Leute ihre Erfahrungen mit Kulturen aus anderen Ländern schildern- Bill Bryson ist da mein gern genanntes Beispiel. Krimis und Thriller lese ich allerdings total ungern

Musik ist für mich immer etwas Schönes. Man kann sich von ihr beruhigen lassen, wenn man unkreativ ist hat die auch etwas inspirierendes. Allerdings kann man sich auch gut zu diversen Liedern abreagieren, ich hör dann im Moment immer "Fairytale gone bad" von Sunrise Avenue. Das ist zwar nicht sooo der Rocksong, aber wie gesagt, manchmal tut's auch der Text.

Und dann wäre natürlich noch mein Blog, bzw. meine Blogs. Jetzt will ich euch mal erzählen, warum ich so viele von den Dingern habe. Angefangen hat das ja alles mit diesem hier, der hat zwar eine Generalüberholung bekommen, aber dadurch bin ich sicherer im Programmieren geworden, auch wenn das im Vergleich nur ein winziger Schritt war. Es macht mir immer noch sehr viel Spaß, hier etwas zu schreiben und neue Seiten anzulegen (auch wenn mir im Moment die Ideen ausgegangen sind^^"). Dieses Schreiben ermöglicht mir, die Dinge, die am Tag so passiert sind, aus meiner eigenen Sicht und in meiner Wortwahl wiederzugeben- das gilt auch für die restlichen Seiten.
Dann wollte ich unbedingt an meinem Englisch feilen- vor allem, was so englische Computerbegriffe angeht. Deshalb und weil es bei dem Piczo- Anbieter einen Riesenspeicherplatz für Fotos gibt, entstand der englische Blog, der aber auch wieder mehr ins Deutsche gerät ^^"
Der Blog unter Blogspot.com entstand auf Grund einer hohen Nachfrage an Berlinfotos. Da ich hier kein Speicherplatz mehr zur Verfügung hatte, brauchte ich ja etwas anderes!
Und zum Schluss wäre da noch der Gedichtsblog.
Das etwas fantasievolle Design und auch der Entschluss, so einen Blog aufzumachen, entstand in einer Zeit, wo es mir nicht sehr gut ging und ich die reale Welt am liebsten "verlassen" hätte und mich eben in diese Fantasiewelt begeben wollte, wo es keine Probleme mit eigentlich so unbedeutenen Dingen gibt. Dieser Blog gibt mir auch das Gefühl, mal etwas herum zu spinnen, meinen Gedanken freien Lauf zu lassen, was zu diesem Blog nicht gepasst hätte...
Gratis bloggen bei
myblog.de